Newsletter Abmelden

NEU - NEW - NOUVEAU - NUEVO


Ideal Standard: "Connect" als Komplettlösung

Ideal Standard erweitert seine Keramik-Kollektion "Connect" zum Komplettbad. Damit sorgt der Sanitärhersteller für ein hohes Maß an Gestaltungsspielraum.

Die drei bestehenden Waschdesigns "Cube", "Arc" und "Sphere" sowie die neuen "Connect" Möbelwaschtische, können mit den WCs und Bidets, Bade- und Brausewannen sowie mit der neuen "Connect Blue" Armaturenlinie kombiniert werden. Das Ergebnis ist ein komplettes, aufeinander abgestimmtes "Connect" Badambiente.
"Connect" bietet auch neue WCs und Bidets. Die Toiletten gibt es in mehreren Varianten, zum Beispiel als Wand- und Standtiefspüler. Die WC-Kombination ist mit zwei Spülkastenformen erhältlich.

Möbel und Accesoires
Ergänzt wird die Serie außerdem durch die "Connect" Möbel, wie zum Beispiel Hoch-, Seiten und Spiegelschränke sowie Möbelwaschtische und Doppelwaschtische in verschiedenen Dekoren.

Alle Produkte haben tiefe Auszüge für Stauraum und sind mit der "Soft-Closing" Technik ausgestattet. Das Accessoires-Programm, unter anderem bestehend aus Seifenschale, Zahnbecher, Handtuchstange, Glasablage oder WC Rollenhalter, gibt dem "Connect" Komplettbad den letzten Schliff.

Mehr dazu sehen Sie in Kürze in unserem Shop.

 

Bilder der Messe "Salone del Mobile in Mailand" im Mai 2012













Wenn es um Wellness geht, so denkt man an Saunen, Dampfduschen, Whirlpool usw. Bereits jetzt laufen Gespräche mit Zulieferer und deren neue Produkte für die bevorstehende Saison.



"Rückentherapie" für die Badewanne

Dauerstress und verkümmerte Muskeln zählen zu den Hauptgründen, die den Menschen heutzutage aufs Kreuz schlagen. Dies hat Auswirkungen auf das Wohlbefinden und die körperliche Beweglichkeit.

Studien haben ergeben, dass bei Rückenschmerzen das Zusammenspiel zwischen Körper und Seele eng zusammenhängt. Unser Wannenhersteller, setzt mit der "Rückentherapie" für die Badewanne an den Hauptpunkten der Rückenschmerzen an. Die verspannte Muskulatur im Schulter-, Rücken-, und Lendenwirbelbereich wird auf sanfte Art und Weise massiert und die Durchblutung angeregt. Gleichzeitig hilft das warme, sprudelnde Wasser zu entspannen, abzuschalten und den Stress und Druck des Alltags hinter sich zu lassen.

Die "Rückentherapie" kann in ca. 80 Badewannen- Modelle eingebaut werden.
Ganz nach dem Motto "Weniger ist mehr" macht die Rückentherapie aus einer ganz normalen Badewanne eine kleine Wellnessoase für jedermann. Diese Argumente waren dem Wannenhersteller bei der Entwicklung wichtig, denn die "Rückentherapie" soll für jeden erschwinglich sein, um somit den Gesundheitsaspekt für den Rückenbereich in viele Badezimmer zu bringen.

 

Das hochwertige Qualitätsprodukt besticht durch den attraktiven Preis und den positiven Nutzen für die Gesundheit. Dafür sorgen zehn superflache, ergonomisch angeordnete Präventionsdüsen mit feinen Auslässen. Eines der leisesten Wasser-Massage Systeme am Markt, 17dB gemäß DIN 4109, sorgt für die wohltuende Wirkung.

An die Hygienefunktionen wurde selbstverständlich gedacht, alle Wannen mit "Rückentherapie" verfügen standardmäßig über eine patentierte Beschichtung, die gegen mikrobakterielle Verunreinigungen schützt und diese neutralisiert. Das neue System, Made in Germany mit fünf Jahren Gewährleistung, verfügt zusätzlich über Restwasserentleerung und Niveauüberwachung. Im Lieferumfang ist Desinfektionsmittel ebenfalls inkludiert. Der Einbauaufwand entspricht dem einer Badewanne, denn die Rückentherapie wird vormontiert fix und fertig geliefert. Weitere Optionen wie Lautsprecher, Farblichttherapie, Soundsystem in der Badewanne sind auf Kundenwunsch möglich.

Schreiben Sie uns unter kontakt(at)conny-b.net was Ihre Wünsche bezüglich einer Whirlwanne sind.Aufgrund des vielfältigen Sortimenst der Badewannen beraten wir Sie gerne, und unterbreiten Ihnen ein entsprechendes Angebot


Wie jedes Jahr überrascht die Messe Cersaie in Bologna / Italien auch in 2011 die Fachbesucher mit neuen Ideen und Trends.

Es war deutlich erkennbar, dass die einstige Schmutzschleuse mehr und mehr zum Kultobjekt wird. Verwöhnprogramm statt Katzenwäsche oder duftende und angenehm temperierte Kuschellandschaft statt kühle Zweckmässigkeit ist der Tenor.

Auf der Suche nach immer neuen Trends und Materialien sehen die Designer die Möglichkeit der Verwirklichung. Freistehende Badewannen, in allen Varianten bis hin zur XXL Wanne, Waschbecken in Form einer aufgehenden Calla, WC und Bidet als Kugel usw. der Vielfalt sind offensichtlich keine Grenzen gesteckt.

Solche Exponate finden nicht nur in großzügigen Raumkonzepten ihren Platz, auch durchschnittliche Räume eignen sich vorzüglich für Wohnlichkeit im Bad.

Ein Trend, der bereits Einzug gehalten hat, ist die Komposition Baden und Schlafen, Wohnlichkeit und Waschplatz zugleich. Wohnräume und Wohlfühloasen, in denen Baden, Relaxen und Duschvergnügen zelebriert werden.

Deutlich zu erkennen war auch, dass Holz im Bad als Wand oder Bodenbelag kein Tabu mehr sein muß. Und da Echtholz als Flächenbelag im Bad ungeeignet ist, haben die Keramiker Holzoptik auf der Fliese nachempfunden, die bessser nicht imitiert werden kann, und darüber hinaus entsprechend strapazierfähig und fußbodenheizungstauglich ist.

Videos zur Messe Cersaie 2011 finden Sie hier


Vom 27. September bis 2. Oktober 2010 
fand in Bologna, Italien die weltgrösste Fliesen- und Sanitärmesse "Cersaie" statt.

Hier haben wir die neuesten Kollektionen für Sie zusammengestellt. Die ersten Muster sind in unserer Ausstellung eingetroffen und werden dort bereits präsentiert.

 


Impressum  |  AGB  |   Seite empfehlen
Copyright, Alle Rechte Vorbehalten