Newsletter Abmelden

Wann ist ein Bad ein Bad?

Auf den AHA-Effekt kommt`s an...

Hand aufs Herz, wie empfinden Sie Ihr Bad zuhause, was ist für Sie das "Aha" in diesem besonderen Lebensraum? Hat er das "gewisse Etwas", so ein prickelndes Badgefühl, das Sie im positiven Sinne -mein Bad- nennen? 


.
Das Bad als Lebensraum zu gestalten, beginnt bei der Bedarfsanalyse und einem guten Gespür für die Erlebniswünsche der Nutzer. Dann suchen wir in verschiedenen Vorschlägen die beste Variante. Danach zeigt sich unsere Kunst und unser Wissen in Ihrem Badplan.

.
Die ganzheitliche Sichtweise

Es ist wichtig, dass sämtliche Gegenstände wie Badmöbel, Fliesen, usw. zu einer kompakten Einheit verschmelzen.
Dies ist nur durch eine präzise Raumplanung möglich. Erst aus ihr ist herauszulesen, z. B.

  • wo genau die Badewannen-Armatur positioniert sein muss, damit sie auf der Achse einer Fliesenfuge sitzt,
  • wo cm-genau die Waschtisch-Anlage ihren Platz hat, um sich im Verlegeverband der Fliese zu integrieren.

Das bedeutet, wenn nur eine Sanitärplanung vorliegt, kann der Fliesenleger lediglich reagieren; wenn allerdings das Bad ganzheitlich und innenarchitektonisch geplant ist, gibt es bei den auszuführenden Arbeiten keine Kompromisse.

Klicken Sie hier und sehen an unseren Beispielen, wie eine CAD-Badplanung aussehen kann, denn

mit weniger sollten Sie nicht zufrieden sein, wenn es um Ihr Bad geht, das zum einen eine beachtliche Investition bedeutet und zum anderen Sie eine kleine Ewigkeit überzeugen muss.


Impressum  |  AGB  |   Seite empfehlen
Copyright, Alle Rechte Vorbehalten